Donnerstag, 9. März 2017

Wege...


Regentage sind nicht unbedingt Gartentage
ich gebe zu, ich benötige einen gewissen (Wetter)Rahmen um gerne den ganzen Tag im Garten zu sein. Da trifft es sich so eine schöne Stadt quasi vor der Haustür zu haben - denn sie ist bei jedem Wetter schön!!!



wir waren wie gewohnt wieder sehr schön essen, das eigentliche Ziel war aber das Bucerius Kunst Forum. Wir wandeln ja schon seit einiger Zeit auf den Weg "in die Moderne" zu mindestens ist das die dritte Ausstellung mit diesem Titel. Jetzt könnte man der Annahme verfallen das Ganze würde Monothematisch ist es aber nicht. Jeder Kurator hängt und interpretiert anders, manchmal auch recht


unkonventionell...



Ich möchte nicht so viel vorwegnehmen da ich weiß das noch einige die Ausstellung besuchen möchten, aber ein Rat, da Paula Modersohn Becker ein Museumsmagnet ist, sollte man vielleicht nicht am Wochenende oder an Weltfrauentage die Ausstellung besuchen.... Ich hoffe ich habe noch einmal die Gelegenheit an einem sonnigen Tag, wenn "man" lieber eine Alsterfahrt macht, die Ausstellung zu besuchen. Auch wenn ich schon mittlerweile einige Bilder "kenne" hätte ich mir etwas mehr Ruhe zum betrachten in diesem Kontext gewünscht

zum Abschluss sind wir im strömenden Regen noch kurz in mein neues Lieblingsgeschäft gegangen und haben uns etwas Frühling mit nach Hause genommen
dies zeige ich ihnen dann morgen, jetzt lugt die Sonne hin und wieder hervor und das heißt hinaus in den Garten...






1 Kommentar:

Holunder hat gesagt…

Stimmt, an Regentagen sind die Museen eher voll. Viel Glück beim nächsten Versuch, sonniger Tag, gleich bei Öffnung des Museums frühmorgens.
Liebe Grüße
Andrea