Donnerstag, 30. Juli 2009

Was...



schenkt man einem lieben Menschen der seinen 89-jährigen Geburtstag feiert. Er sich eigentlich nur wünscht weiterhin so aktiv zu bleiben und dieses "Geschenk" leider nicht käuflich zu erwerben ist...
Ich habe lang überlegt womit man Ihm eine Freude bereiten kann
Ich habe dann doch noch was gefunden - "den" Schokoladenkuchen.

Sein Lächeln hat gezeigt - es war das richtig.

200 gr. Bitterschokolade oder Kuvertüre
200 gr. Butter
250 gr. Zucker
5 Eier Größe L
1El Mehl

Butter und Schokolade schmelzen.
Zucker dazu geben und alles gut verrühren bis sich der Zucker aufgelöst hat.
Wenn die Masse etwas abgekühlt ist, nach und nach mit einer Gabel die Eier einzeln unter arbeiten.
Zuletzt hebt man das Mehl unter.
Fertig!

Teig in eine Backform oder Förmchen füllen und bei 190 Grad ca 25 Min backen.
Die Mitte sollte noch etwas nachgeben.
Umluft ist nicht empfehlenswert.

Kommentare:

berliner luft und ostseewelle hat gesagt…

Ja, DAS ist das richtige Geschenk! Mit Liebe und viel Schokolade selbstgebacken.

Kerstin hat gesagt…

Das ist DER Schokoladenkuchen? Ich werde mir diesen Artikel sofort markieren und wenn wir aus dem Urlaub zurück sind, sofort nachbacken - vielen lieben Dank!!

Und ich glaube dir gerne, dass dieses Geschenk sehr gut angekommen ist - wie schön!

Sei lieb gegrüßt von Kerstin

landgefluester hat gesagt…

Die gleiche Frage wie Kerstin wollte ich auch gerade stellen. Ja, es ist ein tolles Geschenk. Mjam.

Sabine hat gesagt…

DER ist perfekt für meine schokosüchtige Schwiegertochter als Geburtstagskuchen. Wie groß/klein muss denn die Kuchenform sein?

rotkraut hat gesagt…

Liebe Sabine,
am schönsten wird er wenn er in einer 24 cm Form gebacken wird, 26 cm gehen auch.

viele liebe Grüße

dietauschlade hat gesagt…

die blumen in der mitte sehen aber auch toll aus!!!

Punkt! hat gesagt…

Ich habe den Kuchen heute nachgebacken und habe immer noch aus Verzückung nach ober verdrehte Augen =o)

Danke für das Teilen des Rezeptes!

Uwe hat gesagt…

Wow, wie lecker ist das denn!!! Wurde sofort nachgebacken und auf meinem Blog veröffentlicht:
http://kochpla.net/2013/08/schokoladenkuchen-fuer-schokoholics/
Vielen Dank für das schöne Rezept.
LG Uwe