Montag, 27. März 2017

Wiedersehen...


nach dem Winter, wenn langsam der Frühling einkehrt, ist es ein stilles Hoffen und Bangen
ob sie denn alle gut durch den Winter gekommen sind




und es ist, als wenn man einen lieben Menschen eine Weile nicht gesehen hat

ein freudiges, erleichterndes:
"Hallo, da bist du ja wieder"

so schön!!!

Sonntag, 26. März 2017

Sonntagsgedanken...






































 "To make living itself an art, that is the goal."

Henry Miller

 

Entwurf: Collage, Frühling

Samstag, 25. März 2017

typisch...


im größten Chaos,
brauche ich meine Inseln,
kleine feine Punkte im Getöse

es gibt ein bezeichnendes Foto aus den Anfängen dieses Gartens
mannshohe Brennnesseln soweit das Auge reicht
aber
die Blumentöpfe
die waren schön bepflanzt...

Freitag, 24. März 2017

friday-flowerday...


mit Helleborus meinem persönlichen Held der Freitagsblümchen


und mit Scilla, dem Blaustern - weil doch tatsächlich heute der Himmel blau war


dazu gesellten sich zaghaft Hornveilchen und Taubnessel


und jetzt nochmals im Ganzen - die Frühlingshimmelblaumacher...

PS: spät am Nachmittag habe ich die ersten Veilchen erblickt, jetzt müssen sich nur noch die Farne ausrollen - dann ist er wirklich, wirklich da
der Frühling...

weitere wundervolle Blümchen finden Sie hier

Donnerstag, 23. März 2017

Entwicklung..


in der Kinderstube entwickelt sich alles nach Plan


da sich die Starkzehrer immer so breit im Potager machen


haben sie heute eine kleine Dependance erhalten
mit allerfeinsten Gärtnergold

jetzt muss "nur" noch das Wetter mitspielen...

Mittwoch, 22. März 2017

Schätzchen...


zu keiner anderen Zeit wie im Frühling wird geradezu euphorisch, zu Recht, das Werden und Wachsen bejubelt 


seit dem ich den Garten habe kann ich diese Freude über viele Wochen verlängern. Gibt es doch in der ganzen Vegetationsperiode die Schönheit der Natur zu bewundern. Gut, in der Sommersfülle kann man schon mal den Überblick verlieren...



dieses Jahr allerdings hat der Frühling eine ganz besondere Freude für mich
zunächst glaubte ich der Winter hätte dem Carex morrowii übel zugesetzt
lauter braune Spitzen
aber nein,
ganz im Gegenteil, zu meiner großen Freude sind aus den braunen Spitzen lauter cremefarbene Blüten entstanden

ich hatte Carex morrowii hauptsächlich als wintergrünen Bodendecker gesetzt, dass er so schön "blüht" macht ihn zu einem wahren (Frühlings)Schätzchen...